ZWO65 Coworking bietet in Trier flexibles Arbeiten und eine Alternative zum Homeoffice

Podcast #3 Stefan Millen
Photo by leuchtturmartig Messe und Event GmbH

Coworking Spaces finden sich mittlerweile nicht nur in Metropolen, sondern auch vermehrt in kleineren Städten, teilweise sogar auf dem Land. Einer dieser Coworking Spaces in Trier heißt ZWO65 Coworking Trier und wird seit knapp zwei Jahren von Stefan Millen auf dem Petrisberg betrieben.

Sein Ziel ist es sowohl Gründer*innen, als auch Menschen die regelmäßig im Homeoffice arbeiten, eine abwechslungsreiche und vor allem funktionale Arbeitsumgebung zu bieten. Besonderen Wert legt der junge Trierer Netzwerker dabei auf eine moderne Gestaltung der Räumlichkeiten und ein sehr familiäres Miteinander zwischen den Coworker*innen.

Coworking bedeutet teilen, netzwerken und zusammenarbeiten

Stefan Millen betont, dass es ein großer Vorteil am Coworking ist, keine eigene umfangreiche Büroeinrichtung anschaffen zu müssen. Schreibtische, Bürostühle, Drucker, Kaffeemaschine und vieles mehr sind im Coworking Space bereits vorhanden, im Mietpreis enthalten und werden im Sinne der Sharing Economy miteinander geteilt.

Auch Fachwissen wird unter Coworkern häufig weitergegeben. Durch das sehr familiäre Ambiente ensteht ein enges Netzwerk zwischen den Menschen, innerhalb dessen man sich gegenseitig uneigennützig unterstützt. Dieses wertvolle Netzwerk wird im ZWO65 Coworking Trier immer wieder durch gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen gestärkt und ausgebaut.

Das Coworking Angebot in der Region Trier kann noch wachsen

Das Potential für Coworking hat regional sicher seine Grenzen, doch Stefan Millen ist davon überzeugt, dass es noch einige Wachstumsmöglichkeiten gibt und hat ambitionierte Pläne für die Zukunft dieser guten Alternative zum Homeoffice.

In dieser Folge spricht er mit Christoph Bredemeyer, Veranstalter des Wirtschaftsgipfels Region Trier, über das Thema Coworking im Allgemeinen, den Coworking Space ZWO65 im Speziellen und über seine wegweisenden Zukunftspläne.

Die ganze Podcastfolge jetzt auch auf YouTube ansehen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Themen des Podcasts mit Stefan Millen im Überblick

00:49 Min. | Coworking kurz erklärt.

01:48 Min. | Das bekommen Coworker für ihr Geld.

02:31 Min. | Vetrauensvolles Miteinander ist die Voraussetzung.

02:51 Min. | Wie es dazu kam, ein Coworking Space in Trier zu gründen.

03:33 Min. | Region muss über das Konzept Coworking noch aufgeklärt werden.

04:13 Min. | Vorteile, die man als Coworker genießt.

05:05 Min. | Erste Schritte als Coworker.

05:44 Min. | Coworker bilden eine familiäre und interdisziplinäre Gemeinschaft.

06:39 Min. | Coworking ist für Heimarbeiter, die Abwechslung und Vernetzung suchen.

07:36 Min. | Coworker lassen sich gern mal ablenken.

08:11 Min. | Coworking Spaces leben auch von ihrer Architektur und Inneneinrichtung.

10:01 Min. | Networking-Veranstaltungen haben im Coworker Leben einen wichtigen Stellenwert.

11:26 Min. | Coworker unterstützen sich gegenseitig.

12:31 Min. | Coworking eine gute Alternative zum Home Office.

14:11 Min. | Das Coworking Angebot in der Region Trier hat noch ein eher begrenztes Wachstumspotential.

17:16 Min. | Inspiration findet Stefan Millen in Coworking Spaces in Frankfurt, Hamburg, Luxemburg und New York.

17:58 Min. | Der entscheidende Unterschied zwischen großstädtischen Coworking Spaces und dem ZWO65 Coworking Trier.

19:29 Min. | Zukunftspläne fürs Coworking in Trier.

22:27 Min. | Inhaltliche Schwerpunkte im ZWO65 Coworking Trier.

23:19 Min. | Chuck als Maskottchen und ein hundefreundlicher Coworking Space.

25:14 Min. | Coworking bietet Flexibilität, muss regional aber bekannter werden.

27:19 Min. | Coworking Space auf dem Wirtschaftsgipfel Region Trier.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihrem Chef, Team oder Netzwerk!

Christoph Bredemeyer

Christoph Bredemeyer

Christoph Bredemeyer ist ein ausgezeichneter Veranstaltungskaufmann, erfahrener Marketeer und leidenschaftlicher Netzwerker. Er hatte die Idee zum Wirtschaftsgipfel Region Trier und veranstaltet mit seiner Agentur leuchtturmartig Messe und Event GmbH dieses herausragende wirtschaftliche Großereignis im Messepark Trier. Außerdem führt er als Gastgeber durch den WGRT Podcast Flieten, Viez und Ideen.

Jetzt diese Artikel lesen